lausanne jardins 2019

Navigation

Kokedamas

Cour Galfetti

©LJ19/Stéphanie Gygax©LJ19/Stéphanie Gygax©LJ19/Stéphanie Gygax©LJ19/Stéphanie Gygax

Ein hängender Garten für den Galfetti-Innenhof als Ode an die steinerne Senkrechte, die bodenlos scheint. Ein Garten, der die Identität des Ortes aufzeigen will, der die Vorübergehenden zu einem Zwischenhalt einlädt, damit sie ihren Kopf heben und die Poesie dieser zwischen Erde und Himmel schwebenden Kokedama-Wolke betrachten können. Kokedama ist eine japanische Pflanzenkunst, die hier als üppiger Kronleuchter aufgestellt ist. Jede der Pflanzen verfügt über ihr eigenes Substrat in Form einer Tonkugel, die mit Moos überzogen ist. Jede wurde von Hand hergestellt und hinterfragt unsere Verbindung zur Erde, zur Natur, zu unseren Wurzeln als Individuen, aber auch unsere Beziehungen, die wir als Bürger und Akteure gemeinsam zu unserer Umwelt und deren künftigen Entwicklung haben.

Workshops zum Anfertigen von Kokedamas sind im Verlaufe des Anlasses geplant. Detailprogramm auf www.lausannejardins.ch/agenda.

Autoren, Autorinnen

Judith Dumez, graphiste, architecte d’intérieur (CH)
Martin Gauthier, architecte paysagiste, urbaniste (CH)
Elisha Joho Monnerat, architecte, iconographe (CH)
Lucie Schaeren, sociologue, artiste (CH)

Partner, Partnerinnen und Realisierung

Jakob SA (constructions métalliques)
Vgtal-Deco (plantes)

Pflanzen und Materialienliste

Asperge de Sprenger, Asparagus sprengeri
Calathée, Calathea
Châtaignier de Guyane, Pachira
Chlorophyte, Chlorophytum
Dracéna, Dracaena
Dragonnier, Dracaena marginata
Figuier pleureur, Ficus benjamina
Ficus ginseng, Ficus microcarpa
Lierre, Hedera
Noline, Beaucarnea
Palmier Areca, Dypsis lutescens
Radermachera, Radermachera